“Wie geht es Ihnen?” – Würde und Menschlichkeit in Zeiten der Krise.

Von | 2020-05-12T11:02:29+01:00 12. Mai 2020|Aktuelles|

Die nachfolgende Rede über Würde und Leben in kritischen Zeiten wurde vom Vorstand der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Berlin in Auftrag gegeben. Die jüdische Vorsitzende des Vorstands, Frau Jael Botsch-Fitterling, wünschte sich von mir eine ermunternde Botschaft an die Mitglieder der Gesellschaft, die im Frühjahr 2020 schwer an den wegen des Corona-Virus verfügten Kontaktbeschränkungen zu tragen haben. Ich habe dieser Bitte sehr gern entsprochen, weil ich in meinem beruflichen wie privaten Alltag sehe, wie es insbesondere älteren Menschen unter diesen besonderen Bedingungen geht.