Bundeszentrale für politische Bildung
http://www.bpb.de/israel
 
Kurzgefasst:
Israel für die Hosentasche

Neue pocket-Ausgabe
der Bundeszentrale für politische Bildung
stellt Israel vor

Wissen Sie, warum israelische Sänger dem Flughafen in Tel Aviv Liebeslieder widmen? Oder warum in Israel geborene Juden mit süß schmeckenden Kaktusfrüchten verglichen werden? Antworten findet man in "israel kurzgefasst", das die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb im handlichen pocket-Format herausgegeben hat. Angefangen beim Flughafen "Ben Gurion" über das politische System, den israelischen Film bis zur Beschäftigung mit dem Nahost-Konflikt: Das neue pocket bietet einen facettenreichen Überblick des Staates Israel.

Ziel der Publikation ist der Einstieg in die Politik und Alltagskultur Israels. In 17 Kapiteln auf 160 Seiten werden unter anderen das politische System, die Themen Sicherheit, Bevölkerung, Wirtschaft, Kultur, Religion und das Verhältnis zwischen Israel und Deutschland behandelt. Ergänzt werden die Kapitel durch ein Glossar, eine Zeittafel, Karten, Tipps für weiterführende Literatur zum Thema und ein Mini-Wörterbuch hebräisch-deutsch.

Die Autorin, Gisela Dachs, berichtet von der komplexen Lebensrealität und vom Alltag der Israelis. "Hier spielt sich oft im Kleinen ab, was die Welt im Großen beschäftigt: das Nebeneinander von Religionen, das Aufeinandertreffen von Orient und Okzident, uralter Tradition und westlicher Moderne, die Herausforderungen einer Einwanderungsgesellschaft", so die ZEIT-Korrespondentin, die seit 1994 in Israel lebt.

Neben den zahlreichen vertiefenden Online- und Printangeboten der bpb (http://www.bpb.de/israel) eignet sich "israel kurzgefasst" besonders zur Reisevorbereitung sowie für den Einsatz im
Unterricht.

Bestellnummer: 2048
Bereitstellungspauschale: 1 Euro
Bestellungen ab sofort unter:  http://www.bpb.de/pocket

Medienvertreter erhalten das Cover des Buchs als druckfähiges PDF bei der
Stabsstelle Kommunikation der bpb:  presse@bpb.de.

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
 presse@bpb.de
 www.bpb.de/presse

 

TOP

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. 
Laubenheimer Straße 19, 14197 Berlin - Tel.: 8216683 Fax: 82701961
Bankverbindung: Postgirokonto Berlin  -  Bankleitzahl 100 100 10  -  Kontonummer: 838-106