Ruth Recknagel (*26.4.1930 – ✝14.1.2021)

Wir trauern um unser Kuratoriumsmitglied ✝ Ruth Recknagel Richterin am Kammergericht a.D. Direktorin der Wiedergutmachungsämter a.D. Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande Am 14. Januar 2021 verstarb unser langjähriges Mitglied (22 Jahre) Ruth Recknagel. Die Nachricht über ihren Tod hat uns alle sehr berührt. Frau Recknagel war viele Jahre aktiv im Kuratorium der Gesellschaft für Christlich-Jüdische [...]

Von | 2021-06-08T09:51:34+02:00 31. Januar 2021|Pressemitteilungen|

Prof. Ulrich J. Kledzik OBE (*22.12.1927 – ✝25.1.2021)

Wir trauern um unser Kuratoriumsmitglied ✝   Prof. Ulrich Kledzik Oberschulrat a.D. Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland Am 25. Januar 2021 verstarb auch unser langjähriges Mitglied (Eintritt: 29.1.1938) Ulrich Kledzik. Die Nachricht über ihren Tod hat uns alletief berührt. Prof. Kledzik war viele Jahre aktiv im Kuratorium der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. tätig. [...]

Von | 2021-06-08T09:51:04+02:00 27. Januar 2021|Pressemitteilungen|

Zum Jahresmotto: „Tu deinen Mund auf für die Anderen“

„Tu deinen Mund auf für die Anderen“ Das Jahresmotto 2020 postuliert konkretes Handeln: Stärker als ein Imperativ – früher „Befehlsform“ genannt – kann eine Handlungsaufforderung kaum formuliert sein! Nun ist nicht jeder als Widerstandskämpfer geboren, nicht jede bereit, selbst auf die Barrikaden zu gehen. „Tu deinen Mund auf für die Stummen“, hat Dietrich Bonhoeffer (1906–1945) [...]

Von | 2020-12-01T13:15:54+01:00 3. März 2020|Pressemitteilungen|

Was ist aus dem Versprechen „Nie wieder“ geworden?

Zum rechtsextremen Terroranschlag in Hanau Tief erschüttert trauern wir um die Menschen, die in Hanau Hass und Gewalt zum Opfer gefallen sind und fühlen mit den Angehörigen. Zum wiederholten Mal wurden aus offenbar rassistischen Motiven Menschen getötet, zum wiederholten Mal wird überdeutlich, dass Deutschland 75 Jahre nach dem Ende der NS-Diktatur mit rechtsextremem Terror zu [...]

Von | 2020-02-21T13:11:08+01:00 21. Februar 2020|Pressemitteilungen|

Zum Terroranschlag in Hanau

Stellungnahme Tief erschüttert trauern wir um die Menschen, die heute in Hanau Hass und Gewalt zum Opfer gefallen sind und fühlen mit den Angehörigen. Zum wiederholten Mal wurden aus offenbar rassistischen Motiven Menschen getötet, zum wiederholten Mal wird überdeutlich, dass Deutschland 75 Jahre nach dem Ende der NS-Diktatur mit rechtsextremem Terror zu kämpfen hat.  Wir [...]

Von | 2020-02-21T08:17:11+01:00 21. Februar 2020|Pressemitteilungen|