Freitag, 17. September – Pfad der Erinnerung: Öffentliche Einweihung der Gedenkstelen

Von | 2021-09-03T08:35:46+02:00 3. September 2021|Aktuelles, Presse, Presse-Archiv, Pressemitteilungen|

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann lädt im Namen des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf ein zur öffentlichen Einweihung der 10 Gedenkstelen für den Pfad der Erinnerung[http://pfad-der-erinnerung.berlin/]. Die Zereomonie findet um 17.30 Uhr an der Gedenkstele vor der Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum (Heckerdamm 230) statt. Im Anschluss gibt es eine kleine Erfrischung auf dem Gelände der benachbarten Ev. Gedenkkirche Plötzensee.

Mit dabei sein werden Erzbischof Dr. Heiner Koch (Erzbistum Berlin), Pfarrerin Marion Gardei als

Beauftragte für Erinnerungskultur (EKBO), Pfarrer Michael Maillard (Gedenkkirche

Plötzensee), Sabine Sieg (Gedenkstätte Plötzensee), Projektleiterin Cornelia Ganz (Berliner

Forum für Geschichte und Gegenwart) sowie der Designer Albrecht Ecke (eckedesign Berlin).

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich (bis 14.9.2021)!

Nähere Informationen und den Kontakt für die Anmeldung finden Sie in der Einladung im Anhang.

2021-09-17 Einl. Einweihung Stelen