Film: jung, jüdisch, bunt

Von | 2021-12-01T12:20:41+01:00 1. Dezember 2021|Videothek|

Das Judentum ist nicht nur Schwarz-Weiß, es ist grell. Wir genießen das Essen, wir genießen das Leben, wir genießen die Liebe, wenn sie koscher ist”, so Daniela Bromberg.

Für die junge Künstlerin ist das Judentum eine Reise und Wiederkehr, eine Erlösung und Lebensfreude.

Das Leben schaukelte Daniela von einem Extrem in das andere: Die fanatische, fast zwanghafte Vertiefung in die jüdische Religion, das Partyleben in der Großstadt, das Abtauchen in die meditative Welt der Esoterik sowie das Finden zu sich Selbst und zur harmonischen Existenz und vor allem die Rückkehr zum Judentum.

Der Film erzählt Daniela Brombergs Geschichte über die Höhen und Tiefen ihres Glaubens, ihrer Kunst und ihres orthodoxen Alltags zwischen Kunst und Religion, Leben und Tod, Instagram und Kiddusch, Selbstfindung und Zugehörigkeit. Wir freuen uns sehr, wenn sie den Film anschauen und ihn teilen, so dass eine möglichst große Reichweite gewonnen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=jR06pSD5Ft8

IBJ-Team