Pressemitteilung

Von | 2022-01-17T10:08:36+01:00 16. Dezember 2021|Aktuelles, Presse, Pressemitteilungen|

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. hat am

15. Dezember 2021 in ihrer Jahres-Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Gewählt wurden:

Beatrice Loeb, Jüdische Vorsitzende

Reinhard Naumann, Evangelischer Vorsitzender

Bernd Streich, Katholischer Vorsitzender

Prof. Dr. Daniel Krochmalnik, stellvertretender Jüdischer Vorsitzender

Lothar Schnepp, stellvertretender Evangelischer Vorsitzender

Michael Brinkhoff, stellvertretender Katholischer Vorsitzender

Norbert Kopp, Schatzmeister

Die Mitgliederversammlung dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern

Ulrich Schürmann (evangelischer Vorsitzender), Jael Botsch-Fitterling (jüdische Vorsitzende) und Sara Nachama (stellv. jüdische Vorsitzende) für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand.

Der Vorstand der GCJZ Berlin besteht aus drei gleichberechtigten Vorsitzenden, drei stellvertretenden Vorsitzenden und dem/der Schatzmeister/in. Von Ihnen soll jeweils eine Person dem jüdischen, dem evangelischen und dem katholischen Glaubensbekenntnis angehören. Der Vorstand wird jeweils für zwei Jahre gewählt.

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit ist ein Zusammenschluss von Personen, die über Verschiedenheiten ihres religiösen Bekenntnisses hinweg sich für eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und Verständnisses einsetzen

©GCJZ Berlin

Norbert Kopp, Bernd Streich, Beatrice Loeb, Reinhard Naumann, Lothar Schnepp, Prof. Dr. Daniel Krochmalnik, Michael Brinkhoff (von links nach rechts)