Lade Veranstaltungen

Das Forum Canisianum zu Gast in der Apostel-Paulus-Kirche

Lesung mit musikalischer Bearbeitung unter der Schirmherrschaft von Mutherem Aras,
Landtagspräsidentin von Baden-Württemberg, und mit freundlicher Unterstützung der Ursula Lachnit-Fixson Stiftung

Wie kann man Hass und Unmenschlichkeit begegnen? Was lässt sich von einem einzelnen Menschen ausrichten gegen politisch verordneten oder anders praktizierten Hass in der Welt? Diese aktuellen Fragen stellte sich in der Zeit des Nationalsozialismus auf beeindruckende Weise die jüdische Niederländerin Etty Hillesum. Sie hielt ihre Gedanken und Auseinandersetzungen in den Tagebüchern (1941 bis 1943)