Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Das Judentum ist nicht nur Schwarz-Weiß, es ist grell. Wir genießen das Essen, wir genießen das Leben, wir genießen die Liebe, wenn sie koscher ist”, so Daniela Bromberg.

Für die junge Künstlerin ist das Judentum eine Reise und Wiederkehr, eine Erlösung und Lebensfreude.

Das Leben schaukelte Daniela von einem Extrem in das andere: Die fanatische, fast zwanghafte Vertiefung in die jüdische Religion, das Partyleben in der Großstadt, das Abtauchen in die meditative Welt der Esoterik sowie das Finden zu sich Selbst und zur harmonischen Existenz und vor allem die Rückkehr zum Judentum.

Der Film erzählt Daniela Brombergs Geschichte über die Höhen und Tiefen ihres Glaubens, ihrer Kunst und ihres orthodoxen Alltags zwischen Kunst und Religion, Leben und Tod, Instagram und Kiddusch, Selbstfindung und Zugehörigkeit. Wir freuen uns sehr, wenn sie den Film anschauen und ihn teilen, so dass eine möglichst große Reichweite gewonnen wird.

Die Premiere findet am Dienstag, den 30.11.2021 um 18 Uhr auf YouTube statt: https://www.youtube.com/watch?v=eNiXVk7D5KU.

Sehen Sie bis dahin den Trailer zum neuen Film und folgen Sie uns auf Instagram und Facebook, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Viel Freude beim Anschauen und beste Grüße wünscht,

das IBJ-Team in Kooperation mit Mitzva e.V.

————————————————–
Das Projekt wird gefördert von

321–2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.

#2021JLID – UNTER DER SCHIRMHERRSCHAFT VON
BUNDESPRÄSIDENT FRANK-WALTER STEINMEIER

#2021JLID

www.2021JLID.de