Lade Veranstaltungen

Autorenlesung mit Gerhard Haase-Hindenberg:
„Ich bin noch nie einem Juden begegnet …”  Lebensgeschichten aus Deutschland

Ort: Haus der Schwestern und Brüder im Evangelischen Johannesstift, Schönwalder Allee 26/11a, 13587 Berlin-Spandau (Endhaltestelle M 45 ab Rathaus Spandau)
Gegen Fremdheit und Ignoranz setzt Gerhard Haase-Hindenberg aktuelle Lebensgeschichten, die von der Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland erzählen. Er berichtet von Kindern und Enkeln von Shoa-Überlebenden, von Juden, die aus Osteuropa, Israel und Amerika nach Deutschland gezogen sind, ebenso von Menschen, die aus verschiedenen Gründen zum Judentum konvertierten. Ihren Alltag, ihre Geschichten und Erfahrungen, ihre Hoffnungen und die Bedrohung durch den steigenden Antisemitismus verwebt er mit Erklärungen zu Symbolen, Glaubenspraxis und Geschichte.

Die Lesung ist nach derzeitigen Vorgaben eine 2G-Veranstaltung mit  Maskenpflicht auch am Platz. Die Teilnahme ist aufgrund der Begrenzung für Teilnehmende nur möglich nach Anmeldung unter info@schwestern-undbruderschaft.de oder telefonisch unter 030/336 09 302.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden als Kostenbeteiligung wird gebeten.Veranstalter: Die AG Juden und Christen des Kirchenkreises Spandau und die Schwestern- und Brüderschaft des Evangelischen Johannesstifts e.V.