Führung durch die Ausstellung „Roads not taken“ von Dan Diner

Deutsches Historisches Museum   Führung durch die Ausstellung: "Roads not taken"; der Präsident Raphael Gross des DHM wird uns begrüßen. Ab dem 9. Dezember 2022 wird im Pei-Bau auf ca. 1.000 m² die Ausstellung „Roads not Taken. Oder: Es hätte auch anders kommen können" zu sehen sein. „Es hätte auch anders ausgehen können“. Unter diesem Aspekt betrachtet [...]

2022-11-10T08:48:08+01:00

Herzliche Einladung zum Tagesausflug nach Schwedt/Oder

Werte Mitglieder und Interessenten der GCJZ Potsdam, wir laden Sie ein zu einer Tagesfahrt am Sonntag, den 2. Oktober 2022 nach Schwedt mit Besuch des Jüdischen Museums mit Mikwe und der Sonderausstellung „Im Fluss der Zeit. Jüdisches Leben an der Oder“. Schwedt gehörte im 18. und 19. Jahrhundert zu den brandenburgischen Städten, in denen ein [...]

2022-09-22T10:36:03+02:00

Besuch Berliner Orte: Auf den Spuren jüdischen Lebens im Grunewald

Stadtführung -  Startpunkt: Am Gedenkstein für Walther Rathenau Im 19. Jahrhundert avancierte der Berliner Villenvorort Grunewald zum begehrten Domizil von Kulturschaffenden, Unternehmern und Wissenschaftlern deutsch-jüdischer Herkunft, wie z.B. Samuel Fischer, Louis Ullstein, Alfred Kerr, Lion Feuchtwanger, Max Reinhard oder Walther Rathenau, der am 24. Juni 1922 in der Koenigsallee ermordet wurde. Sie prägten mit unternehmerischen [...]

2022-08-11T15:23:09+02:00

Veranstaltungsreihe Besuch Berliner Orte: Das Anti-Kriegs-Museum

Veranstaltungsreihe Besuch Berliner Orte Das Anti-Kriegs-Museum Tommy Spree, Kulturwissenschaftlerin M.A. Begrüßung: Bernd Streich, GCJZ Berlin FÜHRUNG und Gespräch Das Museum wurde 1925 in Berlin von Ernst Friedrich gegründet. Es will eine Dokumentationsstätte zu Kriegsgeschehen und über Friedensarbeit sein und sich mit demokratischen und gewaltfreien Mitteln für Entspannung und Abrüstung in der ganzen Welt einsetzen. Die ehrenamtlichen [...]

2022-06-13T10:54:30+02:00

Begegnung: Der Friedhof Heerstrasse als Denkmal der Gemeindegeschichte

Veranstaltungsreihe Besuch Berliner Orte Begegnung: Der Friedhof Heerstrasse als Denkmal der Gemeindegeschichte Stilla Regina Zrenner, Kulturwissenschaftlerin M.A. Führung Treffpunkt: Am Eingang des Friedhofs (Busstation: Scholzplatz / S-Bhf. Heerstraße) Anmeldung: GCJZ Berlin, 030-821 66 83, gcjz.berlin@t-online.de (Herren bringen bitte eine Kopfbedeckung mit.) Eintritt: frei   Der Friedhof Heerstraße gehört zu den vier bekannten jüdischen Friedhöfen Berlins. Er [...]

2022-05-18T10:57:55+02:00

Termine: Jüdische Spuren in Lichtenberg

Dienstag, 24. Mai, 17 Uhr Donnerstag, 9. Juni, 17 Uhr Treffpunkt: Museum Lichtenberg Kiezspaziergang: Dagmar Poetzsch, Fach- und Netzwerkstelle Licht- Blicke (Lichtenberg) / Arbeitskreis Stolpersteine, stellt jüdische Mitbürger*innen entlang der Stolpersteine und Gedenktafeln in Lichtenberg vor. Sonntag, 12. Juni 2022, 16.00 Uhr Führung: Die Kuratorin Dr. Margret Kampmeyer-Käding führt durch die Sonderausstellung. Einladung_JüdischChristlich_13.06.22_v2

2022-05-18T10:40:44+02:00

„Jüdische Spuren in Lichtenberg“

„Veranstaltungsreihe Besuch Berliner Orte 17- 18 Uhr: „Jüdische Spuren in Lichtenberg“ Ausstellungsführung Die Sonderausstellung stellt die Geschichte jüdischen Lebens im Bezirk Lichtenberg in den Fokus: Anhand von Objekten und Archivmaterialien aus der Sammlung des Museums werden die Themen "Arbeiten und Leben in Lichtenberg" sowie Biographien einzelner Persönlichkeiten vorgestellt, aber auch die dramatischen Auswirkungen in der [...]

2022-04-21T12:52:52+02:00

Besuch Berliner Orte: Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt

Veranstaltungsreihe: Besuch Berliner Orte Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt Führung Anmeldung bei der GCJZ Berlin: Telefon: 030- 821 66 83 / E-Mail: gcjz.berlin@t-online.de Eintritt: frei (begrenzte Teilnehmerzahl) Das Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt erzählt die Geschichte der Blindenwerkstatt Otto Weidt. Hier beschäftigte der Kleinfabrikant Otto Weidt während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Jüdinnen und Juden. [...]

2022-03-10T09:12:15+01:00

Öffentliche Führung: Pfad der Erinnerung

Pfad der Erinnerung Öffentliche Führungen auf dem „Pfad der Erinnerung“ durch die Gedenkregion Charlottenburg-Nord Öffentliche Führung Pfad der Erinnerung | Ev. Kirchengemeinden Gustav-Adolf und Charlottenburg-Nord Termin: Jeden ersten Samstag im Monat Dauer: 3 –  3,5 Stunden, Führung in deutsch Start: 10.00 Uhr vor der Evangelischen Sühne-Christi-Kirche, Toeplerstr. 1, 13627 Berlin U-Bahnstation Halemweg (U 7) Tour-Ende: Gedenkstätte Plötzensee, Hüttigpfad. Anschluss [...]

2022-01-17T10:00:36+01:00